Dienstag, Mai 02, 2006

FAQs

Ich werde in letzter Zeit immer wieder ähnliche Fragen zu meiner Reise gefragt, deshalb will ich die Antworten dazu mal hier zusammenfassen:

1. Warum machst du das ganze überhaupt?
Nun, dazu gibt es keine einfache Antwort, da kommen eher verschiedene Gründe zusammen:

  • Erholung: Ich war zwar auch die letzten Jahre viel auf Reisen, doch durch die begrenzte Zeit und mein Anspruch dabei möglichst viel zu erleben, waren diese doch meist nicht wirklich erholsam.
  • Erlebnis: Durch meine vergangenen Trekkingreisen bin ich auf den Geschmack solcher individuellen Erlebnisreisen gekommen und wollte schon lange mal, sowas deutlich intensiver und länger erleben.
  • Kennenlernen: Besonders gespannt bin ich darauf ein fremdes Land mit seiner Kultur und seinen Bewohnern mal in seiner ganzen Tiefe kennenzulernen. Auch auf andere Reisende, die ich sicher zahlreich in Jugendherbergen und auf Campingplätzen treffen werde, bin ich sehr gespannt.
  • Erfahrung: Ich erwarte durch diese Art und Dauer der Reise, die sicherlich hier und da mit Problemen und kleinen Krisen (z.B. schlechtes Wetter, Langeweile) gespickt sein wird, viele Erfahrungen zu sammeln und mich persönlich weiterzuentwickeln.
  • Abstand: Ich hoffe durch diese Reise mal den Abstand vom Alltag und Beruf zu bekommen, um in Ruhe darüber nachzudenken, was ich in meiner nächsten Zukunft wirklich machen will und was mir wichtig ist.
  • Gesundheit: Meine diversen chronischen Krankenheiten gelten als Stress bedingt, deshalb hoffe ich auch diese auf der Reise besser in Griff zu bekommen.
  • Sprache: Ganz nebenbei möchte ich natürlich auch meine Fremdsprachenkenntnisse aufbessern!

2. Warum Frankreich?
Bis jetzt habe ich noch nicht viel von Frankreich gesehen, aber dass was ich gesehen habe (Cote d'Azur, Rhone-Alpes, Paris) hat mir sehr gut gefallen. Und alles was ich noch von Frankreich über diverse Medien kenne, machen Lust auf mehr, besonders da dieses Land so vielseitig ist. Außerdem liebe ich die französische Küche! Aber es hätte auch noch andere mögliche Reiseziele gegeben, die mich ähnlich stark faszinieren, z.B. Südamerika oder Australien/Neuseeland. Diese wären jedoch mit wesentlich höheren Kosten bei der Anreise verbunden gewesen und wegen meiner mangelnden Erfahrung mit solchen Reisen ist auch die bessere Infrastruktur in Frankreich (z.B. Campingplätze, Jugendherbergen) ein Pluspunkt.

Das waren die eher schwierigen Fragen und hier noch ein paar einfache:
3. Was passiert mit deiner Wohnung?
Die vermiete ich während der Reise unter.

4. Was passiert mit deinem Auto?
Das wird abgemeldet und in einer Garage geparkt.

5. Was willst du beruflich machen, wenn du zurück bist?
Weiß ich noch nicht, es gibt zahlreiche Alternativen, aber ich will während der Reise herausfinden, was ich da wirklich will.

6. Glaubst du, du findest so einfach wieder einen Job?
Ja! Da hab ich genügend Selbstvertrauen in meine Fähigkeiten/Qualifikationen.

7. Wohnst du wieder in Darmstadt, wenn du zurück bist?
Das hängt natürlich davon ab, wo ich eine Arbeit finde, aber besonders stark hänge ich nicht an Darmstadt. Sowohl in Deutschland, als auch im näheren europäischen Ausland gibt es einige Städte, wo ich mir gut vorstellen könnte, eine Weile zu leben!

Bis demnächst,
Euer Patrick

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

This site is one of the best I have ever seen, wish I had one like this.
»

Anonym hat gesagt…

Looks nice! Awesome content. Good job guys.
»

Anonym hat gesagt…

I'm impressed with your site, very nice graphics!
»

Anonym hat gesagt…

I find some information here.